Schneeketten: Sicher durch den Winter

In bergigen Gegenden, in verschneiten Wintersportgebieten der Alpen und Mittelgebirge sind gute Schneeketten Schneeketten kaum mehr wegzudenken. Aber auch in bergigen Städten sind sie, auf dem Weg zum Arbeitsplatz, nützliche Helfer. Übrigens: Das Verkehrszeichen „Schneeketten“ verbietet die Weiterfahrt ohne Schneeketten. Sie gehören auf die Antriebsachse deines Fahrzeugs und natürlich immer auf Winterreifen Winterreifen und nicht auf Sommerreifen. Für gute Schneeketten sind schnell mal 80 bis 250 Euro, je nach Größe, Qualität der Kettenglieder und Montagesystem fällig.

Schneeketten fest oder locker aufspannen?

Es bestehen unterschiedliche Ansichten, ob Schneeketten fest gespannt oder eher locker zu befestigen sind. Während lockere Schneeketten eine bessere Selbstreinigungskraft haben, schädigen fest gespannte Ketten die Oberfläche des Reifens weniger. Da in den Radkästen von vielen Fahrzeugen meist nur wenig Platz ist, wird die Kette eher gespannt montiert.

Vor dem Anlegen der Ketten ist zu prüfen, ob in den Radkästen ausreichend Platz vorhanden ist. Nicht alle Fahrzeuge erlauben die Montage von Ketten auf Winterreifen. Hier kann es zu Schäden an Blechteilen bzw. den Halbachsen kommen.

Bei einfachen Modellen wird die Kette in Längsrichtung vor den jeweiligen Reifen ausgelegt. Anschließend muss ein Stück auf die Kette gefahren werden, um diese anschließend um den Reifen legen und die beiden Enden zusammenhängen zu können. Die Montage ist für Ungeübte eher mühsam. Deshalb versuchen viele Hersteller, diesen Vorgang zu vereinfachen. Bei solchen Schneeketten wird ein federnder Stahlring über den Reifen eingehängt, und anschließend fährt man ein paar Zentimeter, um auch die Außenseite der Kette zusammenzuhängen.

Bei der Schneeketten-Montage an kalten Tagen unterstützen dich feste Handschuhe sowie eine Decke, um vor dem Rad bequem knien zu können. Problematischer wird eher die Suche nach einem geeigneten Platz für die Montage der Schneeketten – der ist meist nicht dort, wo man ihn braucht. Gut eignen sich dafür Rast- oder Parkplätze. Die Schneeketten verlangen übrigens eine lockere Montage, einen Finger breit Platz zwischen Kettengliedern und Winterreifen muss sein. Nach der Montage sind einige Meter zu fahren und die Spannkette nochmals nachzuspannen.

Welche Schneeketten Bauarten gibt es?

Ringketten: Sie werden von hinten um das Antriebsrad gelegt und vorn über der Felge geschlossen.

Spurkreuz-Ketten: Schneekette bildet auf Lauffläche ein Kreuz. Höherer Preis, gute Fahreigenschaften.

Anfahrhilfen: Anfahrhilfen dienen dazu, ein festgefahrenes Fahrzeug wieder frei zu bekommen. Auf Straßen mit Schneekettenpflicht gelten diese NICHT als Schneeketten.

Haubensystem: Dabei wird ein Textilgewebe nur über den Reifen gezogen und über Gummispannung festgehalten.

Schleuderketten: (eigentlich Rotationskette) sind Traktionshilfen für Fahrzeuge bei vereisten oder verschneiten Straßen. Sie bestehen aus mehreren Kettensträngen, die mit einer Seite an rotierenden Scheiben mit senkrecht angeordneter Drehachse befestigt sind. Im nicht aktiven Zustand steht das Kettenrad still und die Kettenstränge hängen lose nach unten. Ihre Länge und die Ruheposition der Kettenradsätze ist so bemessen, dass die Enden der Kettenstränge die Fahrbahn nicht berühren. Der Vorteil von Schleuderketten ist, dass sie meist vom Fahrer aus ein- und ausgeschaltet werden können. Dadurch sind sie umgehend einsatzbereit und ebenso schnell wieder ausgeschaltet.

Schneeketten – Produktempfehlungen

pewag Schneeketten 58575 brenta 9 XMB 73 , 1 Paar

Pewag Schneeketten 58575 brenta 9 XMB 73, 1 Paar Pewag Schneeketten 58575 brenta 9 XMB 73, 1 Paar

– Einfach im Stand zu montieren
– Ö-Norm geprüft
– Feingliedriges Laufnetz
– Wendbar: doppelte Lebensdauer
– Laufruhig, VPE 1 Paar, TÜV Süd geprüft
– Zertifikat Number: Z1B 15 06 11839 073; Prüfstandard: PPP 50003:2008; ÖnormV 5117 (25/06/2015) – PPP 50003 = Prüfprogramm für Schneeketten für den PKW-Einsatzbereich der TÜV Prüfstelle (= Klassen M1, N1, O1, O2)
– Die bewährte Seil-Standmontage-Kette für den Standardeinsatz PKW
– Einfache Montage und Demontage durch Stahlseilring
– Speziell verpackt im handlichen Kunststoffkoffer

Michelin 89802 Schneekette M1 Extrem Grip 62, ABS und ESP kompatibel, TÜV/GS und ÖNORM, 2 Stück

Michelin 89802 Schneeketten M1 Extrem Grip 62, ABS und ESP kompatibel, TÜV/GS und ÖNORM, 2 Stück Michelin 89802 Schneeketten M1 Extrem Grip 62, ABS und ESP kompatibel, TÜV/GS und ÖNORM, 2 Stück

Schneekette M1 Extrem Grip 62, ABS und ESP kompatibel, TÜV/GS, Ö-Norm

Passend für: 165/80 R 13, 185/65 R 13, 195/60 R 13, 155/80 R 14, 165/70 R 14, 165/75 R 14, 175/65 R 14, 185/55 R 14, 185/60 R 14, 195/55 R 14, 205/50 R 14, 145/80 R 15, 155/70 R 15, 165/65 R 15, 175/55 R 15, 175/60 R 15

1 Paar Spikes-Spider Compact Gr. 1

1 Paar Schneeketten Spikes-Spider Compact Gr. 1 1 Paar Schneeketten Spikes-Spider Compact Gr. 1

– In 30 Sekunden auf den Reifen – Sicherheit und Kompfort in kompakter Form
– Schnelle und einfache Montage ohne schmutzig zu werden
– Hervorragend für enge Radkästen geeignet und grössenverstellbar für fast alle Reifendimensionen
– Weltweit als Schneekette zugelassen und wesentlich langlebiger als herkömmliche Schneeketten
Achtung: beim Erstkauf eines Spikes-Spider Modells müssen Sie auch ein Adapter-Set erwerben, welches nach der Schlüsselweite Ihrer Radschrauben ausgewählt wird

KÖNIG | THULE K-SUMMIT K34 - Schneeketten, 2 Stück

THULE K-SUMMIT K34 – Schneeketten, 2 Stück THULE K-SUMMIT K34 – Schneeketten, 2 Stück

Die komfortabelste, von außen zu montierende Kette für Personenkraftwagen. Ideal für Pkw mit beschränktem Platz zwischen Rad und internen Teilen.

– Kettengliederstärke: 0 mm
– Befestigung auf originalen Radmuttern möglich (Nicht den Diebstahlschutz)
– Kein Kontakt mit Leichtmetallfelgen
– Nicht für den Offroad-Einsatz
– TÜV Austria, Ö-Norm V 5117 (18/06/2013)
– Thule K-Summit 2004505734 Schneeketten